Pulp Fiction Tribute Burger

Rezepte > Rotes Fleisch
Pulp Fiction Tribute Burger
Diese Fingerschleckerei haben sich die Jungs vom Burgerlokal aus Marburg ausgedacht: Ihre Variante des "Royal mit Käse" aus Pulp Fiction. Tarantino wäre stolz auf sie ...
Zutaten für 4 Personen:
  1. 500 ggekochte Nudeln
  2. 640 gHackfleisch
  3. 100 gverschiedene Sorten Weichkäse
  4. 100 mlSahne
  5. 50 gParmesan
  6. 150 gPaniermehl
  7. Mehl (zum Panieren)
  8. 1Zwiebel
  9. 2Eier
  10. Butter
  11. Salz und Pfeffer

Zum Belegen:

  1. Tomaten
  2. Zwiebeln
  3. Gurke
  4. Eichblattsalat
  5. Ketchup oder BBQ-Soße

Für den Obazda:

  1. Rinde vom Weichkäse
  2. 250 gFrischkäse
  3. 1Zehe Knoblauch
  4. 1halbe Zwiebel
  5. Paprikapulver
  6. Salz und Pfeffer
Zubereitung:
  1. 500g Nudeln in Salzwasser al dente kochen.
  2. Zwiebeln in Butter anschwitzen und mit der Sahne ablöschen, mit Salz und Pfeffer würzen. Geriebenen Parmesan einstreuen. Die Rinde der restlichen Sorten entfernen und den geschnittenen Weichäse dazugeben.
  3. Nudeln kleinschneiden, mit der Kasesoße vermengen und erneut mit Salz und Pfeffer abschmecken. Masse in Ringe füllen und abkühlen lassen.
  4. Wenn die Nudelbuns fest sind, werden sie paniert. Dafür erst im Mehl, dann in den verqiurlten Eiern zuletzt im Paniermehl wälzen.
  5. Buns in der Fritteuse oder Pfanne ausbacken.
  6. Hackfleisch würzen, zu Burger-Paddies formen und braten. Zum Abschluss eine Scheibe Cheddar darauf zerlaufen lassen.
  7. Die Nudelbuns aufschneiden, mit den Fleischpaddies und nach Belieben Salat, Gurke, Tomate, Zwiebelringen, Ketchup oder BBQ-Soße belegen.
  8. Für den Obazda die Käserinde mit Frischkäse, gehacktem Knoblauch, Paprikapulver, Salz, Pfeffer und gewürfelter Zwiebel vermengen.