Lammschulter mit bunten Gemüsespießen

Rezepte > Rotes Fleisch
Lammschulter mit bunten Gemüsespießen
Dinge die Euch der Osterhase nicht bieten kann: Das Gefühl wenn ein zartes Stück Lammschulter wie von selbst vom Knochen fällt.
Zutaten für 4 Personen:

Fleisch:

  1. 50 ml Zitronensaft
  2. 1 Chilischote
  3. 1 Knoblauchzehe
  4. Salz
  5. Pfeffer
  6. Oregano
  7. 1 Lammschulter (abgehangen)
  8. 2 Möhren
  9. 2 Knoblauchzehen
  10. 1 Stange Sellerie
  11. 1 Stange Zimt
  12. Sternanis
  13. 100 ml Weißwein
  14. 200 ml Wasser

Gemüsespieße:

  1. Kartoffeln (am besten eignen sich Drillinge)
  2. Zwiebeln
  3. Aubergine
  4. Zucchini
  5. Champignons
  6. rote und grüne Paprika
  7. Cherrytomate
  8. 2 TL Olivenöl
  9. 2 TL Rapsöl
  10. 2 Scheiben Ingwer
  11. 2 frische Chili
  12. Salz
  13. Pfeffer
Zubereitung:

Fleisch:

  1. Die Lammschulter mit Salz, schwarzem Pfeffer und Paprika würzen.
  2. Danach Weißwein, Zitronensaft, Oregano, Knoblauch, frische Chilischoten und Paprika vermischen und gemeinsam mit der Lammschulter in einen Vakuumbeutel einschweißen. Das Fleisch sollte 24 Stunden in der Marinade liegen.
  3. Variation 1: Marinade in einer großen Schüssel anrühren. Das Fleisch sollte mit Flüssigkeit bedeckt sein.
  4. Variation 2: Vormarinierte Lammschulter beim Metzger erwerben.
  5. Die Lammschulter aus dem Vakuukmbeutel schneiden und die Marinade zur weiteren Verwendung auffangen. Fleisch auf den Grill legen und bei starker Hitze von beiden Seiten scharf angrillen.
  6. In einem Bratentopf grob geschnittene Möhren, zerdrückte Knoblauchzehen, geschnittene Zwiebeln und Sellerie mit der vorher aufgefangenen Marinade aufgießen.
  7. Das Fleisch vom Grill nehmen und dazulegen. Mit Wasser und Weißwein auffüllen und mit Zimt und Sternanis würzen.
  8. Das ganze bei geschlossenem Deckel bis zu 8 Stunden bei 100°C im Ofen schmoren.

Gemüsespieße:

  1. Ingwer und Chili klein hacken und mit dem Öl, Salz und Pfeffer zu einer Marinade vermischen und das Gemüse damit einreiben.
  2. Kartoffeln weich kochen.
  3. In der Zwischenzeit die Champignons scharf anbraten und mit Weißwein ablöschen.
  4. Im Anschluss das Gemüse grob zerkleinern und mit der Marinade einreiben.
  5. Spieße auf den Grill legen und warten, bis sie ein wenig Farbe bekommen. Wenn die Tomaten aufplatzen, die Spieße vom Feuer nehmen.